Neues Weiterbildungsmodul: Barrierefreiheit und Inklusion im Museum

Nach vielen Monaten der Vorbereitung ist unser neuer Workshop fertig!

In einem ganztägigen Workshop arbeiten wir intensiv an Fragen zu diesem wichtigen Thema: Was kann das Museum tun, um möglichst vielen Besuchern einen selbständigen Zugang zu ermöglichen? Wie kann Museumsarbeit funktionieren, die Barrieren abbaut und die Teilhabe für Alle zum Ziel hat?

WIR KOMMEN IN IHR MUSEUM.
Wo könnten wir Lösungen besser erarbeiten als in Ihrem Museum, in Ihrer Ausstellung?
Gemeinsam mit Ihrem Team gestalten wir einen intensiven Tag des Experimentierens und des Dialogs.
Und weil das ermöglichen von Teilhabe eine Querschnittsaufgabe ist, führen wir dabei am liebsten die gesamte Belegschaft an einem Tisch zusammen: vom Museumsleiter über Wissenschaftler und Pädagogen bis hin zum Aufsichtspersonal.

Sprechen Sie uns an, wir passen den Workshop auf Ihre konkreten Bedürfnisse an.

Vielen Dank an unsere BeraterInnen:

Bei der Konzeption des Workshop unterstützen uns: das Antidiskriminierungsbüro Sachsen, die Lebenshilfe Leipzig e.V. und die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB).

 

Hier: Mehr Informationen und Download des Flyers.