PB137684.jpg

 

SOCIAL MEDIA FÜR MUSEEN
- Workshop mit unserem Partner KOKOMA PR- und Projektmanagement, Referentin Maria Köhler, M.A.

Nächster Termin:
N.N. bzw. auf Anfrage
 

Der Workshop bietet anwendungsbezogene und branchenspezifische Einblicke in das Instrumentarium zeitgemäßen Marketings. Dabei wird insbesondere die strategische Ausrichtung kommunikativer Prozesse in den Blick genommen, mit denen Museen gezielt ihre Alleinstellungsmerkmale herausstellen, neue Besuchergruppen erschließen sowie Angebote und Veranstaltungen bewerben können.

Teil 1: Einführung in Social Media (Facebook, Twitter & Co)
Neben dem ersten Anlaufpunkt, der Webseite einer Einrichtung, sind weitere Kanäle in den Sozialen Medien für (potentielle) Besucher relevant. Aber wer ist online, was wird online getan und was welche Rolle spielt dieses Nutzungsverhalten für Museen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit? Der Vortrag gibt eine Hinführung und einen Überblick über die Bandbreite der Sozialen Medien und ihre Einsatzmöglichkeiten für Museen.

Teil 2: Workshop für die Arbeitspraxis
Die Zielsetzung bestimmt die Nutzung der sozialen Medien. Im Praxisteil des Workshops erarbeiten wir Konzeptionsansätze für den crossmedialen Einsatz sozialer Plattformen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für Museen und erarbeiten eine praxisrelevante Text- und Bildsprache für die Verbreitung von Inhalten.

Eine private Nutzung von Social Media Kanälen ist keine Voraussetzung zur Teilnahme. Für eine optimale Ausrichtung auf den Kenntnissstand der Seminargruppe, geben Sie bitte mit der Anmeldung bekannt ob sie sich bereits in den sozialen Kanälen bewegen und ggf. welche Accounts Sie bereits betreuen.

Bitte bringen Sie, falls vorhanden, Ihren eigenen Laptop mit.

Zielgruppe: MuseumsmitarbeiterInnen und interessierte Einzelpersonen, die neu in den sozialen Medien beziehungsweise neu in einem Social-Media-Kanal starten oder gezielt eine Veranstaltung positionieren und Besucher gewinnen (Ausstellung, Jubiläumsveranstaltung etc.) möchten. 
Teilnehmerzahl: mindestens 5, maximal 10 Teilnehmer
Ort: Eigenes Atelier auf der Leipziger Baumwollspinnerei, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig, Halle 14/3.OG
Referenten: Maria Köhler, KOKOMA PR und Projektmanagement
Kosten: 200,- €/Teilnehmer, ermäßigt für Studierende: 150,-€/Teilnehmer, inklusive Snacks und Getränke. Falls Sie in dieser Woche mehr als einen Workshop besuchen möchten, sprechen Sie uns bitte auf Rabattmöglichkeiten an.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Information oder individuelle Anfragen!

 

SCHREIBEN SIE UNS DIREKT FÜR IHRE ANMELDUNG ODER MEHR INFORMATIONEN

 

Name *
Name
Bewegen Sie sich bereits in den sozialen Kanälen? Falls ja, auf welchen Plattformen?